Toy-Light

 

 

Atelier Werner Schmidt

 

AUSGANGSLAGE
Die Firma WOKA ART COLLETION in Wien, hat 1987 mit der Hochschule für Angewandte Kunst Wien, einen Lampen-Wettbewerb ausgeschrieben.


LÖSUNG
Meine Vision war ein Leuchtobjekt zu schaffen, das wandelbar und sockellos sein sollte. Die Lösung war eine Abwandlung eines Kinderspielzeuges, ein faltbares Leuchtobjekt. Das Leuchtobjekt 'Toy-Light' erhielt den 2. Preis.

woka.com